ANFRAGEN

Im folgenden Formular können Sie Preise und Informationen zu unseren Geräten anfragen.

Zu Ihrer Person
Für welches Gerät interessieren Sie sich?
Wünschen Sie Infomaterial?
Wünschen Sie einen Rückruf?

ALLE ARPACK PRODUKTE

Arpack Airclean Ac 20 weisser Luftreiniger

AC20
Luftreiniger für ruhige Umgebungen
Einsatz in Räumen bis 18 m²

Arpack Airclean Ac 20 weisser Luftreiniger

AC30
Luftreiniger für ruhige Umgebungen
Einsatz in Räumen bis 18 m²

Arpack Airclean Ac 20 weisser Luftreiniger

AC40
Luftreiniger für ruhige Umgebungen
Einsatz in Räumen bis 18 m²

Arpack Airclean Ac 20 weisser Luftreiniger

AC50
Luftreiniger für ruhige Umgebungen
Einsatz in Räumen bis 18 m²

Arpack Airclean Ac 20 weisser Luftreiniger

AC200
Luftreiniger für ruhige Umgebungen
Einsatz in Räumen bis 18 m²

Arpack Airclean Ac 20 weisser Luftreiniger

AC400
Luftreiniger für ruhige Umgebungen
Einsatz in Räumen bis 18 m²

Arpack Airclean Ac 20 weisser Luftreiniger

AC600
Luftreiniger für ruhige Umgebungen
Einsatz in Räumen bis 18 m²

Arpack Airclean Ac 20 weisser Luftreiniger

Industrielle Luftreiniger
Luftreiniger für ruhige Umgebungen
Einsatz in Räumen bis 18 m²

Philosophie von ARPACK AirClean Luftreinigern

Philosophie von ARPACK AirClean Luftreinigern

Bessere Luft durch Luftreiniger

Philosophie von Arpack Luftreinigern Warum saubere Luft Luftreiniger gegen Gerüche

Warum Luft?

Alles beginnt mit einem Atemzug. Luft ist ein essentieller Teil des Lebens. Mit dem ersten Atemzug kommen wir auf diese Welt. Wir verlassen die Welt mit einem letzten Atemhauch. Wir entscheiden, wie viele Atemzüge dazwischen liegen und welche Qualität die Luft hat, die wir täglich einatmen.

Luft ist im Allgemeinen eine Zusammensetzung aus verschiedenen Gasen; Stickstoff, Sauerstoff, Kohlendioxid, Edelgasen aber auch Wasserdampf.

Und doch ist es so viel mehr…

Bessere Luft durch Luftreiniger von Arpack

Gesund durch Atmen

  • Unser Lebensmittel Nr.1: Die Atemluft.
  • Die Atemluft wird von allen Organen benötigt.
  • Sie regt den Blutkreislauf und die Lymphe an.
  • Sie harmonisiert die Drüsenfunktion und kräftigt Brust- und Bauchmuskulatur.
  • Sie unterstützt die Ausscheidungen der Haut und beschleunigt Heilprozesse.
  • Sie steigert die Effektivität und die Konzentration.
  • Sie ist ein Teil des natürlichen, körpereigenen Reinigungsprozesses.

Wir atmen durchschnittlich etwa 11.000 -12.000 Liter Atemluft pro Tag ein und aus. Wir beziehen mehr als 90% unserer Energie aus dieser natürlichen Quelle. 3/4 dieses Energieangebotes wird jedoch ungenutzt wieder ausgeatmet! Bei Krankheit und in zunehmendem Alter ist der Wirkungsgrad noch geringer.

Luftmangel begünstigt:

  • Schlafstörungen
  • Konzentrationsschwäche
  • Erschöpfungszustände
  • Stress
  • Kopfschmerzen/Migräne
  • Schmerzempfindlichkeit
  • Unwohlsein
  • Depression u.v.m.

Luft in seinen Facetten

Luft in seinen vielfältigen Facetten ist immer und überall. Wir finden sie in der Wüste, am und im Meer (im Meer als Sauerstoff), im Regenwald, in der Arktis, in jeder Stadt, in jedem Auto, in jedem Haus, in jedem Kühlschrank.
Überall wo es Luft bzw. Sauerstoff gibt, gibt es auch Leben. Und die Qualität der Luft entscheidet mit über die Gesundheit.

Was ist Luftverschmutzung?

Die Luftverschmutzung ist ein Teilaspekt der UMWELTVERSCHMUTZUNG. Gemäß dem Bundes-Immissionsschutzgesetz ist Luftverunreinigung eine Veränderung der natürlichen Zusammensetzung der Luft, insbesondere durch Rauch, Ruß, Staub, Feinstaub, Aerosole, Dämpfe oder Geruchsstoffe. Neben Allergenen, Viren und Bakterien spielen auch luftgetragene Haushaltsschadstoffe wie Staub, Tierhaare, Hausstaubmilben, Schimmel oder synthetische „Duftstoffe in Produkten des täglichen Bedarfs“ eine wichtige Rolle.
Ebenfalls sind auch Pestizide in der Luft nachweisbar und werden über weite Distanzen verweht. Luftverschmutzung, sowohl im Freien als auch in Innenräumen, wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als der wichtigste umweltbedingte Risikofaktor für die Gesundheit der Bevölkerung angesehen. Die Luftverschmutzung in Innenräumen ist in der Regel fünfmal höher als die im Freien.
Es ist bekannt, dass grobe, feine und ultrafeine Partikel in der Luft gesundheitsschädliche Auswirkungen haben, unter anderem auf die Atemwege und das Herz-Kreislauf-System. Die Partikel stammen zum Teil aus der Außenluftverschmutzung, können aber auch in Innenräumen durch die Verbrennung von Heiz- und Kochbrennstoffen und durch Reaktionen bestimmter flüchtiger organischer Verbindungen (VOC) entstehen.

Dies führt zu den bekannten Gesundheitsproblemen wie Reizungen der Augen, der Nase und des Rachens und kann zu katastrophalen Folgen wie Krebs führen.

Schadstoffe biologischen Ursprungs

Mikroorganismen wie Pilze und Viren spielen eine entscheidende Rolle bei der Entstehung diverser Atemwegserkrankungen. Schimmelpilze setzen viele Stoffe frei viele Stoffe frei und fördern die Entstehung oder Verschlechterung unter anderem von Bronchitis, COPD, Lungenentzündung, Asthma und anderen Allergien. Dies muss nicht nur ein Problem von Innenräumen in feuchten und alten Gebäuden sein, sondern kann auch in Neubauten der Fall sein. Da wir rund 90% unserer Zeit in Innenräumen verbringen, ist es äußerst wichtig, die Qualität unserer Atemluft zu erhalten.

Was ist Passive Luftreinigung?

Andere Hersteller von Luftreinigungsgeräten haben mit unter gute Absichten und schaffen es, einen Teil der Luftbelastungen z.B. durch HEPA Filter zu sammeln.

Allerding birgt das auch eine weitere Gefahr. Passive Filtersysteme sammeln die Verunreinigungen an einem Ort, wo sie sich in Ruhe vermehren können. Gerade mit einer intervallmäßigen Inbetriebnahme (z.B. 8h/ Tag) von passiven Luftfiltern, wird die vorher fleißig gesammelte Mikroflora stoßweise wieder abgegeben und wird somit zu einem Schadstoffverteilungssystem. Eine Reinigung findet hier daher nur in einem zeitlich begrenzten Raum statt.

Aktive Luftfilter mit ARPACK AirClean

ARPACK AirClean Systeme sammeln nicht nur alle Arten von Mikroflora, Schimmelpilzen, Bakterien, Viren, Aldehyden, etc. sondern zerlegen diese „sofort“ in ihre chemischen Bestandteile, sogenannte Kaltverbrennung, bis nur noch Kohlenstoffdioxid und Wasserdampf übrig sind. 

Hier erfolgt also eine kontinuierlich „aktive“ Reinigung der Luft. Es werden daher keine Schadstoffe an die Außenwelt abgegeben und Sie atmen immer gereinigte Luft.

Duft

Unsere Nase ist häufig, bewusst und unbewusst, ein Taktgeber für unser Wohlbefinden. Empfinden wir einen Duft als angenehm, verbinden wir damit etwas Positives und es geht uns besser. Empfinden wir einen Duft oder auch Geruch als unangenehm, assoziieren wir damit negative Aspekte / Erinnerungen und unsere Stimmung sinkt.
Daher ist nicht nur ein angenehmes Raumklima wichtig, sondern auch der jeweilige Duft. Einige Hersteller versuchen durch die Überlagerung von unterschiedlichsten Düften uns so zu täuschen bis wir nur noch ein wirres Duftrauschen wahrnehmen können. Durch diese Überlagerungen können einzelne vermeintlich harmlose Stoffe, ungewollte Verbindungen eingehen, wodurch die Raumbelastung steigt und ein unkalkulierbares Gesundheitsrisiko entsteht.

Formel unterschiedlicher Dufthersteller

Formel unterschiedlicher Dufthersteller und derer Gesundheitsrisiken

„Duftstoffe in Produkten des täglichen Bedarfs“ werden aus nicht natürlichen Ölen hergestellt, die Industrie greift immer häufiger zu synthetischen Duftölen, die zwar den Duft der Naturstoffe tragen, aber keine natürlichen Essenzen mehr enthalten.

ARPACK AirFresh Duftkonzept

ARPACK hat sich zur Aufgabe gemacht, diese Formel zu revolutionieren, indem wir alle möglichen Luftraumbelastungen entfernen und im Anschluss einen natürlichen und angenehmen Duft hinzufügen. Durch die vorherige Reinigung der Luft entstehen keine unerwarteten Verbindungen und so können Düfte in Ihrer natürlichen Form besser wahrgenommen werden

Formel ARPACK AirFresh - Luftreiniger gegen Gerüche

Arpack Airfresch Düfte Vorteile von Luftreinigern

Entdecken auch Sie ARPACK Airfresh und erleben Sie den Unterschied.

Bestätigte Wirksamkeit
auch gegen Gerüche mit den Luftreinigern von ARPACK

Unsere Luftreinigungsgeräte sind von namenhaften Instituten und Laboren geprüft und deren Wirkung bestätigt.

Zu den wichtigsten Arten von flüchtigen organischen Verbindungen, die vom Gerät beseitigt werden, gehören:

Sie interessieren sich
für unsere Luftreinigungsgeräte?

Arpack GmbH
Askanischer Platz 4
10963 Berlin

Tel. + 49 30-809520069
vertrieb@arpack.com
Newsletter
© 2022 ARPACK GmbH. All rights reserved